Ghosthunterteam Bayern e.V. | Ruine Runding

Ghosthunterteam Bayern




PU Bericht II
Ruine Runding / Bayer. Wald
06.08.2011




       

Nach einigen Auffälligkeiten bei der Auswertung des Tonmaterials unserer ersten PU am 23.07.2011 in der Burgruine Runding, entschlossen wir uns nochmals diese Location zu besuchen um eine erneute Untersuchung zu starten.


Die PU:

Datum: 06.08.2011
Ankunft: 19.00 Uhr
Mondphase: zunehmender Mond (1. Viertel)
Temperatur: 18 Grad bis 15 Grad sinkend
Luftfeuchte: zwischen 60 und 70 % schwankend
Equipment:
Datenlogger DL140TH
2 Videokameras mit Night-Shot
Gaussmaster
Trifield Natural Meter
IR-Thermometer
Thermo-/Hygrometer HT200
Sony DSC-V1
2 Diktiergeräte
Anwesende : Trasgu, Hexana, GhostAngel, Harritor und Andastra (diesmal als Vollmitglied)

Die zweite PU begann wie beim ersten Mal mit einem gemütlichen Lagerfeuer und Stärkung des Teams.
Anschließend besprachen die Mitglieder die Vorgehensweise während der PU und entschlossen sich, diesmal sich nicht zu trennen, sondern alle gemeinsam im Südwestflügel der Burg, in dem Trasgu und GhostAngel bei der ersten PU die auffällige EVP aufnahmen, sowie gefühlstechnische Erlebnisse hatten, Fotoaufnahmen und eine EVP-Aufnahme zu machen.
22.15 Uhr war festgestellter Zeitpunkt für den Anfang der Aufnahme. Während der gesamten Aufnahme waren keine Auffälligkeiten zu beobachten, jedoch das Trifieldmeter zeigte 2 bis 3 mal einen verstärkten Ausschlag. Die Auswertung der Tonaufnahme ergab aber leider nichts.
Nachdem das Team feststellte, dass ein aufziehendes Gewitter unsere Untersuchung stören könnte, brachen wir die PU ab und entschlossen uns, uns auf den Nachhauseweg zu begeben.

Auswertung:

Tonaufnahmen: Es wurden keine Auffälligkeiten aufgenommen.
Trifield-Meter: Das Trifieldmeter zeigte 2-3 mal stärkere Reaktion
Temperatur- und Luftfeuchte: Keine Auffälligkeiten
Bildaufnahmen: Keine Auffälligkeiten
Filmaufnahmen: Keine Auffälligkeit

       

Unser Fazit:

Wir können nicht vollkommen ausschließen, dass auf der Burgruine Runding paranormale
Aktivitäten vorkommen, da die Erlebnisse und Aufnahmen während unserer ersten PU am
23.07.2011 nicht übersehen werden dürfen. Diese Burg wird bestimmt im nächsten Jahr ein weiteres
Mal vom GHTB aufgesucht, um die große Location noch genauer zu untersuchen.