Empfehlung: Hans Schuierer – Symbolfigur des friedlichen Widerstands gegen die WAA

Hans Schuierer„Hans Schuierer – Symbolfigur des friedlichen Widerstands gegen die WAA“

Knapp 30 Jahre nach dem endgültigen Baustopp der WAA in Wackersdorf, erzählt Oskar Duschinger die Geschichte von Hans Schuierer, dem damaligen Landrat des Kreises Schwandorf.
Das Buch ist überall zum Preis von 19,90 € erhältlich, und wurde am Freitag, 26.10. in der Oberpfalzhalle in Schwandorf vorgestellt. 
Anmeldungen für die Buchvorstellung nimmt der Verlag noch gerne entgegen!
(www.battenberg-gietl.de).

Auf über 400 Seiten beschreibt Oskar Duschinger den Werdegang des Hans Schuierer vom kleinen Kind bis hin zum erbitterten Gegner der WAA in Wackersdorf. Schuierer, der zunächst optimistisch an die Sachlage heranging – wurden doch tausende Arbeitsplätze für die strukturschwache Region versprochen – informierte sich ausgiebig über die Gefahren einer solchen atomaren Wiederaufarbeitungsanlage und wurde absoluter Gegner der WAA in Wackersdorf.
Das Buch erzählt ausführlich, mit welchen Widrigkeiten seitens der Staatsregierung der Widerstand zu kämpfen hatte, beschreibt die großen, meist friedlichen Demonstrationen und das Auftreten der Staatsgewalt in Form von Polizei und Bundesgrenzschutz. Sogar die berühmte GSG9 stand gegen die Demonstranten bereit. Um den für die Regierung unbequemen Landrat zu übergehen, wurde sogar ein neues Gesetz erlassen, das sogenannte „Lex Schuierer“, wonach bei der Planung von Großprojekten keine Unterschriften der Landräte mehr nötig sind. Der Bau und Abriss von Hüttendörfern im Baugebiet, die friedliche WAAldweihnacht 1985, die Konzerte und Festivals bekannter Musiker standen im krassen Gegensatz zur Staatsmacht, die mit etlichen Hundertschaften, Wasserwerfern und Hubschraubern das Baugelände sichern sollten.
Bis zum endgültigen Baustopp 1989 sollten noch viele Demonstrationen und Kundgebungen stattfinden, bei denen Hans Schuierer immer an vorderster Front dabei war.

Heute ist Hans Schuierer ein Vorbild mit seinem Eintreten für Freiheit, Demokratie und Heimat. Für alle, die sich an diese wichtige Zeit in der Oberpfalz erinnern, die vielleicht mitdemonstriert haben oder die sich einfach ausführlich über die WAA und die damalige Politik informieren wollen, ist dieses Buch unserer Meinung nach sehr empfehlenswert.
ISBN 978-3-95587-063-8