04.11.2018 Fahrraddieb erwischt – Besitzer des Rades gesucht

 

Nabburg. Am Samstagmorgen gegen 03.00 Uhr wurden Beamte der PI Nabburg auf einen Radfahrer aufmerksam, da er ohne Licht und mit hoher Geschwindigkeit im Stadtgebiet unterwegs war. Es gelang den Beamten den amtsbekannten 19jährigen Nabburger anzuhalten und einer Kontrolle zu unterziehen. Hierbei gab der junge Mann relativ schnell zu, dass er das Rad wenige Tage zuvor in der Perschener Straße im Bereich des dortigen Stegs entwendet hatte. Es handelt sich um ein Herrenrennrad der Marke Titan in den Farben blau/weiß mit Shimano-Schaltung und 28 Zoll Bereifung. Zudem ist ein Fahrradcomputer Cyclomaster angebracht. Der Wert des Rades wird auf 250 Euro geschätzt. Das Fahrrad wurde sichergestellt und wird bei der PI Nabburg verwahrt. Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrraddiebstahl eingeleitet. Die PI Nabburg sucht nunmehr den Eigentümer des Rades. Dieser wird gebeten sich mit Eigentumsnachweis bei der Polizei Nabburg zu melden.

Bericht/Foto: PI Nabburg

 

04.11.2018 Rauschgift in der Unterwäsche

Waldsassen – Ein Tütchen mit fast fünf Gramm Crystal Meth konnten die Grenzpolizisten vergangenen Dienstag bei einem 35-jährigen Mittelfranken finden. Nachdem der Mann schon zu Beginn der Kontrolle sehr nervös wirkte, schauten die Beamten etwas genauer hin und konnten schließlich in der Unterwäsche das Tütchen mit der Droge finden.

Anscheinend hatte er auch schon etwas davon konsumiert, da ein Schnelltest zur Überprüfung der Fahrtüchtigkeit positiv verlief und deshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus fällig war. Das Rauschgift wurde eingezogen, der Mittelfranke angezeigt und die Weiterfahrt unterbunden, bis er wieder fahrtüchtig war.

Bericht / Bild: PI Waldsassen

02.10.2018 Folgenschwerer Unfall nach Überholmanöver

Nabburg. Am Freitag ereignete sich zur Mittagszeit ein schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße zwischen Unteraich und Nabburg, bei dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Ein 78-jähriger Opel-Fahrer war auf der Staatsstraße von Unteraich in Richtung Nabburg unterwegs. Dabei wollte er den  vor ihm fahrenden Fahrschul-Pkw, Daimler, überholen, in dem sich ein 16-jähriger Fahrschüler sowie sein 60-jähriger Fahrlehrer befanden. Das Fahrschulauto hatte die Geschwindigkeit verringert, um nach rechts in eine Parkbucht einzufahren. Der Opel-Fahrer hatte zum Überholen angesetzt, obwohl ihm ein BMW entgegen kam, der von einer 60-jährigen Frau geführt wurde. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der Opel auch noch gegen den zwischenzeitlich in der Parkbucht angelangten Fahrschul-Pkw prallte. Bei dem Unfall wurde der 78-jährige Unfallverursacher leicht verletzt. Dieser kam mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall alle nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von ca. 41 000 EUR. An der Unfallstelle unterstützten die Freiwilligen Feuerwehren Neusath und Unteraich.

Bericht: PI Nabburg
Bild: Symbolfoto (Pixabay/freie Lizenz)